Gütesiegel für Piercing, Tattoo und Permanent-Make-Up

Zum heute wieder einmal in der Presse positiv angesprochenen Thema Gütesiegel für PiercerInnen, TätowiererInnen, FußpflegerInnen und Permanent-Make-Up bietet die HHÖ nähere Informationen gerne direkt an. Kontaktieren Sie uns entweder unter info@gesundeleber.at oder unter 0676/5204124. Auskunft über Betriebe, die das Gütesiegel von der HHÖ jährlich verliehen bekommen, erhalten Sie nach direkter Kontaktaufnahme mit uns gerne auch von uns.

Seit 2010  zeichnet die Hepatitis Hilfe Österreich mit einem Gütesiegel aus, das entsprechend den Vorgaben der HHÖ, die wiederum auf den Hygienerichtlinien der WKO und BMG beruhen, aus. Diese Kriterien des Gütesiegels sind zusätzlich mit weiteren Sicherheitskriterien versehen, um im Bereich Hygiene und Kundenservice die nur Soll-Kriterien freiwillig zu Muss-Kriterien zu erfüllen. Damit wird ein wesentlicher Beitrag zur Gesundheitsprävention geleistet. Die WKW hat seinerzeit bei der Erarbeitung und Entwicklung des Gütesiegels aktiv mit der HHÖ zusammengearbeitet.

In dem Artikel befinden sich jedoch Recherchefehler, auf die wir die Kronenzeitung sofort aufmerksam gemacht haben. Das Gütesiegel wird NUR von der HHÖ vergeben, nicht wie im Artikel beschrieben in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer.